Neue Energie durch neue Gewohnheiten

Unter dem Begriff Morgenroutine oder Erfolgsroutine verbergen sich Handlungen, die du regelmäßig am Morgen ausführst, um dich in einen höheren Energiezustand zu versetzen. Du verbindest dich mit deiner Seelenenergie, bekommst mehr Bewusstsein, Schwung und Fokus.

Eine Morgenroutine ist also eine Art Seelen-Set-up, wo du die Verbindung zu deinen Seelenkräften pflegst.

Wie stehst du zu einer Morgenroutine? Praktizierst du sie kontinuierlich? Oder gehörst du zu den Kick-Startern und Last-Minute-Aufstehern?

Bedenke, die Zeit am Morgen ist eine wertvolle Zeit – Zeit für dich. Der frühe Morgen, vor Sonnenaufgang, ist weitestgehend frei von Ablenkung und die Atmosphäre ist still. Die Kinder schlafen noch, kein Telefon klingelt, deine Tätigkeit wartet noch ein bisschen, bis sie deine Präsenz und Aufmerksamkeit fordert.

Nutze die morgendliche Zeit für dich und dein persönliches Wachstum

Komme zu dir: Reflektiere, kontempliere, zentriere dich. Verbinde ich mit deinen Seelenkräften und komme in deinem Körper an. Führe Übungen, Lauftrainings, Pflegeprogramme durch, die dir gut tun.

Finde heraus, was deins ist. Vermeide in jedem Fall Einflüsse der Medien, wie Tageszeitungen, Radio, Radiowerbung, Sozialen Medien….

Führe deine morgendliche Erfolgsroutine täglich durch, denn nur so wird sie zur positiven Gewohnheit, gibt dir Kraft und trägt dich durch Krisenzeiten.

Hier ein paar Erfolgstools für deine Morgenroutine

(Kundalini-)Yoga

Yoga verbindet Körper, Geist und Seele. Du dehnst deine Sehnen und Muskeln, dein Nervensystem wird auf den Tag vorbereitet. Du kannst tolle Übungen machen die dein Bewusstsein erhöhen, den Energiefluss im Körper verbessern und mentale Blockaden lösen. Auf lange Sicht stärkst du deine Muskulatur, bekommst eine viel bessere Haltung und Ausstrahlung.

Meditation

Inzwischen ist Meditation so etabliert, dass so gut wie jeder, der Erfolg aus dem Herzen anstrebt, diese täglich durchführt. Sie gibt  Klarheit und hilft uns den eigenen Weg zu gehen, anstatt fremdgesteuert durch das Leben zu wandeln. Die Meditationspraxis aus dem Kundalini-Yoga ist sehr speziell, wirkt dafür besonders reinigend auf den Geist.

Mantra-Singen, Shabd rezitieren

Mantras oder Shabds sind Verse, die einen heiligen Klangstrom beinhalten, also eine besondere Vibration und Bedeutung. Wenn du diese Silben über einen bestimmten Zeitraum wiederholst, dann kommst du in die gleiche Schwingung. Dadurch klärst du deinen Geist.

Gebete

Beim Beten richtest du dich persönlich an deinen Schöpfer (Gott), du teilst ihm aus vollem Herzen deine Anliegen und Bitten mit. Im Gegenzug erfährst du seine unermessliche Liebe, Kraft und Unterstützung. Sei im Vertrauen, denn alles geschieht nach deinem Glauben.

Affirmationen, Visualisierung, Manifestieren

Die Technik der Affirmation richtet deine Gedanken aus und bringt dir einen positiven Flow. Mit einer Visualisierung kannst du deinen mentalen Fokus, verknüpft mit dem emotionalen Vorab-Erleben deines Zielzustands, auf eine neue energetische Frequenz heben. So kannst du deinen Wunschzustand in dein Leben ziehen. Manifestation bedeutet, du gibst dich ganz deinem Zielzustand hin – physisch, gedanklich, emotional. Du lebst deine Ziele komplett aus tiefsten Herzen schon bevor sie eingetreten sind. Mit diesem energetischen Feld verwirklichst du schließlich deine Wünsche.

Inspiratives Lesen

Lese Literatur von Vorbildern oder Mentoren, die dich bei deinen Vorhaben beflügeln. Welche Schritte sind sie gegangen, um ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen. Lasse dich inspirieren und schau dir ihre Strategien ab.

Plane deinen Tag

Was ist die wichtigste Handlung heute, was will an diesem Tag erledigt werden? Warum ist es so wichtig, zu welchem Ziel bringt es dich?

Fokussiere auf die eine Sache, die dich heute in Richtung deines Zieles bringt. Mache dir klar wie wichtig dein Ziel für dein Leben ist und was du dann alles Gutes erfährst.

 

Naturerfahrung

Gehe in die Natur, idealerweise in den Wald oder ans Wasser. Vielleicht hast du einen Hund und gehst ohnehin jeden Morgen raus. Oder du bist sportlich aktiv, dann geniesse die Natur, nimm sie mit allen Sinnen wahr.

Schreiben

Schreibe in der Stille des Morgens von deinem Herzen. In dieser stillen Zeit hast du klare Gedanken und frische Ideen. Vielleicht erarbeitest du ein größeres Projekt oder eine Veröffentlichung.

Körperliche Reinigung

Reinige als erstes, noch vor dem Zähneputzen, mit einem Zungenschaber den Belag von der Zunge. Ziehe danach circa 1 EL Sesamöl oder Koksöl im Mund. Spucke nach einigen Minuten immer alles aus.

In der morgendlichen Reinigungsphase kannst du deinen Körper mit warmem bis heißem abgekochten Wasser unterstützen. Trinke davon 1 - 2 Gläser auf leeren Magen. Das wirkt wie ein „Rohrreiniger“, du spülst damit den ganzen Verdauungstrakt durch. Auch Zitronenwasser ist gut geeignet.

Gesunder Lebensstil

Bereite dir ein typgerechtes Frühstück zu. Denke auch schon an die folgende Mahlzeit des Tages, so dass du unterwegs nicht darauf angewiesen bist minderwertige oder stark verarbeitete Lebensmittel zu dir zu nehmen. Du kannst etwas Wohlschmeckendes zubereiten oder vorkochen, was dich wirklich stärkt und sättigt.

Umsetzen für mehr Energie

In diesen Ritualen steckt mehr drin als du vielleicht ahnst. Und natürlich gibt es andere Varianten der morgendlichen Erfolgsroutine. Das Wichtigste ist, du setzt für dich etwas um, damit du kraftvoll und fokussiert durch den Tag gehst!

Einladung zur Morgenroutine (kostenfrei):

Du willst starten?

Komm in meine Facebook-Gruppe: Spirituell wachsen - Seelenkraft-Lifestyle

Beitreten

Ich freue mich auf dich.

Deine Dharamleen

Leave A Response

* Denotes Required Field