Wie du eine Teekur durchführst…

Die Teekur – Finde deinen Lieblingstee

Sehr häufig sind im Ayurveda therapiebegleitend immer wieder Tee-Kuren angezeigt. Mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen unterstützen sie den Ausgleich der Bioenergien (Vata, Pitta, Kapha) und haben reinigende, ausgleichende und/oder stärkende Wirkungen.

Zur besseren Verdauung, bei Erkältungskrankheiten oder zum Einschlafen sind sie als tägliche Begleiter nicht weg zu denken.

Eine Tee-Kur zeigt eine besonders nachhaltige Wirkung, wenn sie für circa 3 bis 4 Wochen durchgeführt wird. Auf eine gute Qualität der Grundzutaten solltest du achten.

Aufguss oder Abkochung

Je nach dem wie gut sich die Inhaltsstoffe aus den Pflanzen lösen, wählst du den Aufguss (Infusion) oder die Abkochung (Dekoktion).

Flüchtige Inhaltsstoffe, wie ätherische Öle z. B. aus Blättern, Blüten oder kleineren Samen brauchst du nur mit heißen Wasser zu übergießen, du bereitest dir so einen Aufguss oder Infusion zu. Die Ziehzeit beträgt bis zu 10 Minuten.

Bei einer Abkochung sind die eingesetzten Pflanzenteile härter, sie haben mindestens Reiskorngröße, dazu gehören festere Samen, Rinden, Hölzer, Wurzeln. Ihre schwer löslichen Inhaltsstoffe treten beim Abkochen über mindestens 10 Minuten in das heiße Wasser über.

 

shadow-ornament

Ayurvedische Teesorten

Hier ist eine Auswahl ayurvedischer und heimischer Teesorten aufgeführt, einige Hinweise werden auf ihren therapeutischen Einsatz gegeben. Viele der Tees haben ein breites Heilspektrum. Die einzelnen Teezutaten kannst du beliebig kombinieren.

Oft profitieren alle Doshas/bioenergetischen Kräfte. Die Tees reinigen dich, bringen dich in Schwung, fördern den Schlaf oder wirken angenehm kühlend.

Beispiele ayurvedischer Gewürz-/Kräutertees:

  • Ingwertee
  • Ingwer-Koriander-Tee
  • Ingwer-Bockshornklee-Tee
  • Zimt-Tee
  • Kreuzkümmel-Tee
  • Anis-Tee
  • Koriander-Fenchel-Tee
  • Süßholz-Tee
  • Kardamom-Tee
  • Tulsi-Tee
  • Gotukola-Tee
  • Brahmi-Tee
  • Hibiskusblüten-Tee

 

shadow-ornament

 

Ingwertee (Zingiber officinale)

 

🌿 Ingwertee hat sich in den letzten Jahren zu einem höchst beliebten Getränk gemausert, Bio-Läden und Supermärkte führen inzwischen die Ingwer-Rhizome in ihrem Standardsortiment. In jedem Fall sind die kleineren Rhizome von besserer Qualität, sie enthalten mehr essentielle Inhaltsstoffe, die Gingerole, als die großen oft verwässerten Stücke, wobei es sich häufig um Chinaware handelt.

Im Ayurveda wird der Ingwer aufgrund seiner entgiftenden, reinigenden und wärmenden Wirkung genutzt, er aktiviert die Verdauung und verbrennt unvollständig verdaute Substanzen im Körper (ama-pacana).

🌿 Die vielen Tee-Kombinationen mit anderen Samen und Früchten bieten weitere Vorzüge. Besonders zu nennen sind folgende Mixturen:

Frischer Ingwer + Koriandersamen

Diese Kombination ist für alle Doshas geeignet, solange du als Pitta-Typ den Ingwer vorsichtig dosierst. Der Tee mindert Blähungen und fördert deine Verdauungskraft.

Frischer Ingwer + Fenchelsamen + Kardamomkapseln

Dieser Tee ist wirksam, wenn du häufig am Morgen mit einer belegten Zunge aufwachst und du dein Verdauungsfeuer stärken möchtest, außerdem vermindert der Tee Blähungen.

🍵 Auf eine Tasse nimm 2 Scheiben frischen Ingwer, ca. 1 TL Fenchelsamen und 2 aufgebrochene Kardamomkapseln (alternativ 1/2 TL Ingwerpulver und 1/2 TL Kardamompulver in einen Teefilter)

Frischer Ingwer + Schwarze Pfefferkörner (oder Langer Pfeffer)

Dieser Tee ist besonders bei Erkältung hilfreich, er unterstützt die Verdauung und wirkt entgiftend.

Frischer Ingwer + Bockshornkleesamen

Mit diesem Tee kannst du das Vata-Dosha (zuviel Wind im Darm) reduzieren und Schmerzen in den Gelenken mildern.

Frischer Ingwer + Süßholzwurzel + Zitronensaft

Zum Einsatz kommt dieser Tee, wenn du dich gestresst fühlst, er gibt dir Energie, erhöht deine Verdauungskraft, reinigt und entgiftet dich.

Die Ingwerwurzel kannst du natürlich mit weiteren Gewürzen und Kräutern kombinieren, deiner Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt:

Frischer Ingwer + Kurkuma + Schwarzer Pfeffer + Muskatnuss

….

 

shadow-ornament

🍵 Tee zubereiten:

🍵 Bei der Tee-Zubereitung kannst du dich nach den Basis-Angaben richten: 2 TL = 2 - 4 Gramm mit 250 - 300 ml Wasser aufkochen oder heiß überbrühen.

Für eine Tasse Ingwertee reichen zwei Scheibchen Ingwer-Rhizom oder ein ca. daumennagelgroßes Stück Ingwer.

Decke deinen Tee ab, damit die ätherischen Öle erhalten bleiben. Die Ziehzeit liegt zwischen 5 - 10 Minuten, je nach dem wie stark du den Tee magst.

Ingwertee ist ein Tee für die erste Tageshälfte. Nach 15 h solltest du ihn nicht mehr genießen, da er anregend wirkt.

shadow-ornament

 

Koriander-Tee (Coriandrum sativum)

 

🌿 Koriander-Tee kannst du aus den angestossenen Samen herstellen oder aus dem Presssaft der Blätter. In der Ayurveda-Medizin nutzen wir beides, die Samen sind nützlich bei Verdauungsbeschwerden, bei Magenschmerz und Bauchkrämpfen, beliebt ist der Tee auch beim Reizdarm-Syndrom.

Ein Tee mit Presssaft hilft beim Entsäuern und Detoxen, hiermit kannst du Toxine und Schwermetalle aus dem Körper ausleiten.

🍵 Verwende 1,5 - 2 TL Koriandersamen auf ca. 300 ml Wasser. Lasse die Samen etwa 10 - 15 Minuten köcheln. Dann seihe die Samen ab und genieße den Tee.

 

shadow-ornament

 

Fenchel-Tee (Foeniculum vulgare)

 

🌿 Ein weiterer Vertreter aus der Familie der Doldenblütler (wie Koriander, Kreuzkümmel, Anis, Ajwain) ist der Fenchel mit seinen heilsamen Samen. Die Fenchelsamen stärken den Magen, mindern Blähungen und Krämpfe, sind anti-bakteriell, helfen bei Husten, Bluthochdruck, Glaukomen, Schwellungen, sind gut für die Libido und den Milchfluss. Fenchelsamen enthalten natürliche Östrogene.

Fenchelsamen helfen Pitta- und Vata-Dosha zu regulieren.

🍵 Verwende 1,5 - 2 TL Fenchelsamen auf 300 ml Wasser. Lasse die Samen etwa 10 - 15 Minuten köcheln. Dann seihe die Samen ab und genieße den Tee.

Koriander-Fenchel-Tee

🌿 Dieser Tee ist besonders für Pitta-Typen geeignet, aber auch für Vata-Typen von großem Vorteil. Der Tee ist ein gutes Mittel gegen Übersäuerung, hilft aber auch bei anderen Verdauungsbeschwerden.

🍵 Verwende jeweils 1 TL der Samen, alternativ kannst du kurz vor den Genuss des Tees den Koriander als Presssaft zufügen:

1 TL Fenchelsamen

1 TL Koriandersamen (oder Korianderpresssaft)

ca. 300 ml Wasser

Gib das Wasser mit dem Samen in einen Topf, lasse alles zusammen aufkochen und ca. 10 - 15 Minuten bei kleiner Hitze ziehen. Seihe die Samen dann ab.

 

shadow-ornament

Kreuzkümmel-Tee (Cuminum cyminum)

 

🌿 Die ätherischen Öle der Kreuzkümmelsamen helfen dir bei schwer verdaulichen und blähenden Speisen. Wenn du dich nach einer Mahlzeit wie aufgeblasen fühlst, zu Koliken, Krämpfen und zu Völlegefühl neigst. Der Tee erleichtert außerdem das Abnehmen.

Verwende den Tee insbesondere für eine bessere Verträglichkeit von Hülsenfrüchten, er fördert ihre Verdauung, wirkt beruhigend und ist blähungswidrig.

Alle Stoffwechseltypen profitieren von Kreuzkümmel-Tee, besonders jedoch Vata- und Kapha-Typen.

🍵 Für den Tee röste 1,5 - 2 TL Kreuzkümmelsamen in einem leeren Topf kurz an, dann gieße ca. 300 ml Wasser an. Lasse alles ca. 10 - 15 Minuten köcheln. Dann seihe die Samen ab.

Kreuzkümmel-Koriander-Tee

🌿 Der Tee aus Kreuzkümmel-Samen und Koriander-Samen ist ein ayurvedisches Hausmittel bei Schläfenkopfschmerz.

🍵 Verwende die Samen im gleichen Verhältnis:

1 gestrichener TL Kreuzkümmelsamen und 1 gestrichenen TL Koriandersamen auf etwa 300 ml kochendes Wasser. Die Samen 10 - 15 Minuten abgedeckt köcheln lassen, dann abseihen.

Kreuzkümmel-Koriander-Fenchel-Tee

🌿 Dieser Tee ist im Ayurveda als Tee in den Wechseljahren der Frau beschrieben, da er die von Pitta-Dosha verursachten Beschwerden, wie z. B. Hitzewallungen, positiv beeinflusst. Außerdem lindert er Schmerzen und Krämpfe während der Menstruation, er macht Lust auf Sex und fördert den Milchfluss.

🍵 Stelle dir eine Abkochung her, aus ca. 1/2 TL Koriandersamen, ca. 1/2 TL Kreuzkümmelsamen, ca. 1/2 Fenchelsamen und 250 - 300 ml Wasser. Koche alles 10 - 15 Minuten, seihe die Samen dann ab.

 

shadow-ornament

Anis-Tee (Pimpinella anisum)

 

🌿 Anissamen werden in einigen Teemischungen verwendet, sie geben ein süßlich-würziges Aroma. Anis-Tee ist ein hervorragender Tee bei Osteoporose, da Anis u. a. pflanzliche Östrogene enthält. Desweiteren weist er erwärmende, darmberuhigende, auswurffördernde und diuretische Eigenschaften auf.

🍵 Nimm 1,5 - 2 TL Samen auf 250 ml kochendes Wasser. Lasse die Samen etwa 10 - 15 Minuten zugedeckt ziehen.

Fenchel-Anis-Kümmel-Tee (FAK-Tee)

🌿 Diese Samenmischung aus Fenchel, Anis und Kümmel wird ganz klassisch bei vielerlei Verdauungsleiden angewendet. Der Tee vermindert Blähungen, Völlegefühl, Magenkrämpfe und anderen leichteren bis mittleren Beschwerden im Verdauungstrakt schnell und effektiv entgegenwirken kann.

Allerdings solltest du den Tee für Kindern mit etwas warmen Wasser verdünnen.

🍵 Nimm die Samen (Fenchel-, Anis-, Kümmelsamen) zu gleichen Teilen oder in einem dir beliebigen Mischungsverhältnis. Du brauchst zusammen ca. 2 TL je 250 ml kochenden Wasser. Köchele die Samen 10 - 15 Minuten, decken den Topf ab. Danach seihe die Samen ab.

Der Geschmack variiert in Abhängigkeit von deinem Mischungsverhältnis und der Qualität der Samen.

 

shadow-ornament

Süßholz-Tee (Glycyrrhiza glabra)

 

🌿 Süßholz-Tee mag nicht jeder, er schmeckt nun mal recht süß. Im Ayurveda wird der Tee geschätzt, denn er wirkt auf alle Doshas ausgleichend, besonders auf Pitta- und Vata-Dosha. Saponine (Glycyrrhizin), Phytosterole, Flavonoide (Liquiritin) bringen die positiven Wirkeigenschaften mit.

Eingesetzt wird dieser Tee bei Magenkrämpfen, Gastritis, zur Verminderung des Hunger- und Durstgefühls. Außerdem löst er Schleim im Brust- und Lungenbereich, ist nützlich bei Herpes und wirkt allgemein reinigend.

🍵 Für den Süßholz-Tee verwende 1 - 1,5 TL geschnittene Süßholzwurzel auf 250 - 300 ml Wasser. Köchele alles zusammen ca. 10 Minuten. Dann seihe die Pflanzenteile ab.

Natürlich kannst du Süßholz auch mit anderen Samen, Blättern und Rinden mischen.

 

shadow-ornament

Kardamom-Tee (Elettaria cardamomum)

 

🌿 Grüne Kardamom-Kapseln kommen in vielen Ayurveda-Rezepten vor. Nicht ohne Grund, denn die Kapseln und die Blätter des Kardamom-Strauches haben umfassende heilende Kräfte und balancieren Kapha- und Vata-Dosha.

Die leicht flüchtigen ätherischen Öle fördern die Verdauung, entkrampfen, verbessern die Durchblutung, wärmen von innen, lösen Schleim, regen den Speichelfluss an. Die anti-virale, anti-bakterielle, anti-fungale und harntreibende Wirkung verschafft Abhilfe bei Spannungskopfschmerzen, depressiven Verstimmungen, Erkältungskrankheiten, Infektionen in Mund- und Rachenraum, Mundgeruch, Krämpfen und Menstruationsbeschwerden, Übelkeit und Erbrechen, Blähungen, Nierensteinen, Blasenentzündungen und vielem mehr.

🍵 Grüne Kardamomkapseln solltest du im Mörser anstossen, bevor du einen Tee zubereitest. Gib 2 - 3 Kardamomkapseln, je nach Qualität, auf 250 - 300 ml Wasser. Köchele alles zusammen 8 - 10 Minuten. Dann gieße den Tee durch ein Sieb. Wenn du magst, süße den Tee mit Honig.

Beliebt sind diverse Teemischungen mit Kardamomkapseln, z. B. mit Süßholz, Zimtstange, Ingwer, Sternanis oder Pfefferminze.

 

shadow-ornament

Zimt-Tee (Cinnamomum verum, Cinnamomum zeylanicum)

 

🌿 Zimt-Tee ist bei Vata- und Kapha-Typen beliebt, er hat eine blutzuckersenkende und schleimlösende Wirkung.

🍵 Verwende für den Zimt-Tee immer Ceylon-Zimt-Stangen.

Je nach Qualität und Festigkeit deiner Zimtstange, köchele eine Ceylon-Zimtstange ca. 10 - 15 Minuten und seihe dann das Pflanzenmaterial ab. Oder überbrühe eine kleine (bröckelige) Stange Ceylon-Zimt und lasse den Tee ca. 10 Minuten zugedeckt ziehen.

Wenn du keinen Stangenzimt zur Verfügung hast, verwende für den Teeaufguss etwa einen halben Teelöffel gemahlenen Zimt im Papierfilter. Den Tee kannst du danach mit Honig abschmecken.

 

shadow-ornament

Bockshornkleesamen-Tee (Trigonella foenum-graecum)

 

🌿 Klassisch ist im Ayurveda ein Tee aus Bockshornkleesamen. Die gelben Samen werden gern in einem Tee zur allgemeinen Stärkung, für stabile Nerven und Gewichtszunahme eingesetzt. Das Haarwachstum wird positiv beeinflusst. Außerdem beseitigen die Samen Mundgeruch und verbessern den Geschmackssinn.

Weitere Wirkungen sind beschrieben: Der Blutzuckerspiegel und Cholesterin gesenkt. Gastritis erfährt Linderung. Chronischer Husten wird gemindert und Fieber gesenkt. Die Bildung von Muttermilch wird gefördert.

🍵 Gibt für diesen Tee ca. 1,5 TL der Bockshornkleesamen in etwa 300 ml Wasser, koche alles zusammen 10 - 15 Minuten, danach seihe die Samen ab.

shadow-ornament

Tulsi-Tee (Ocimum tenuiflorum, Ocimum sanctum)

 

🌿 Tulsi-Tee enthält die heiligen Basilikum-Blätter. Die Inhaltsstoffe haben eine vielfältige Wirkung und balancieren daher alle Doshas.

Tulsi-Tee ist besonders gut für dich bei Müdigkeit, Erschöpfung, Stress sowie bei leichten Depressionen zur Stimmungsaufhellung. Dieser Tee erhöht deine Stresstoleranz. Weitere Einsatzmöglichkeiten sind Atembeschwerden, Asthma, Entzündungen im Mund- und Rachenbereich sowie das Detoxen von Geweben.

🍵 Verwende 1,5 - 2 TL Tulsi-Kraut auf 250 ml kochendes Wasser und lasse den Tee 7 - 10 Minuten abgedeckt stehen.

shadow-ornament

Gotukola-Tee (Centella asiatica)

 

🌿 Gotukola kennen viele vielleicht unter der Bezeichnung Tigerkraut oder Asiatischer Wassernabel. Aus diesem Kraut kannst du einen Tee zubereiten, der deine Gedächtnisleistung fördert, er ist gut gegen Stress und schlechte Laune und schützt dich vor freien Radikalen.

🍵 Überbrühe frische Gotukola-Blätter (oder getrocknetes Kraut) in Teebeuteln mit heißem Wasser. Lasse den Tee ca. 8 - 10 Minuten ziehen.

 

shadow-ornament

Brahmi (Bracopa monnieri)

🌿 Brahmi, das kleine Fettblatt, wird gern mit Gotukola verwechselt, das sie ein ähnliches Wirkspektrum haben. Geschätzt wird das Brahmikraut wegen seiner Bacoside, in geringer Konzentration enthält es auch Alkaloide. Ein Brahmi-Aufguss ist hilfreich um das Lern- und Leistungsvermögen zu steigern, zur Verbesserung der Gehirnfunktionen und zur Informationsverarbeitung, gegen Müdigkeit und zur Verminderung von Ängsten.

🍵 Für den Tee verwende ca. 1,5 TL Brahmi-Kraut auf 250 ml heißes Wasser. Lasse den Tee ca. 10 Minuten ziehen.

 

shadow-ornament

Hibiskusblüten-Tee (Hibiscus rosa-sinensis)

 

🌿 Die schönen Hibiskusblüten geben einen wundervollen ayurvedischen Frauentee. Er schmeckt leicht säuerlich und ist zudem ein guter Durstlöscher.

Bei übermäßig starker Menstruationsblutung, zur allgemeinen Stärkung und für die Blutreinigung kannst du aus den Blüten einen Tee zaubern. Oder auch gern mit anderen Frauenkräutern mischen, wie Himbeerblättern, Schafgarbe, Frauenmantel, Fenchelsamen.

Während der Schwangerschaft informiere dich, welcher Tee für dich zuträglich ist.

🍵 Bereite den Tee aus 1 TL Hibiskusblüten und 250 ml heißem Wasser zu. Lasse den Tee 5 - 7 Minuten ziehen. Trinke 1 - 3 Tassen pro Tag, gesüßt oder ungesüßt.

 

shadow-ornament

 

 

Weitere Basis-Kräutertee-Sorten

  • Pfefferminz-Tee
  • Kamillen-Tee
  • Fenchel-Anis-Kümmel-Tee
  • Himbeerblätter-Tee
  • Frauenmantel-Tee
  • Rosen-Tee
  • Salbei-Tee
  • Brennnessel-Tee
  • Zitronenverbene-, Melissen-Tee
  • Johanniskraut-Tee

 

shadow-ornament

Pfefferminztee (Mentha x piperita)

 

🌿 Pfefferminztee mit frischer Minze ist ein echter Klassiker. Die Minze kannst du in Töpfen anziehen, wenn du sie in den Garten pflanzt, wirst du bald sehr viel davon haben, da sie sich stark ausbreitet.

Am einfachsten ist es jedoch einen Topf im Supermarkt zu kaufen.

Ein warmer Minztee wirkt im Sommer ausgleichend auf den Temperaturhaushalt, erfrischend und löscht den Durst. Die ätherischen Öle der Minze sind bei vielen Verdauungsbeschwerden hilfreich, z. B. bei Problemen mit der Galle, bei Blähungen oder Durchfall.

🍵 Nimm 2 - 3 kleine Stängel (nicht zu viel) auf 250 ml heißes Wasser. Du kannst den Tee mit etwas Shakara- oder Jaggery-Zucker (braunem Zucker) süßen.

 

shadow-ornament

 

Kamillen-Tee (Matricaria recutita)

 

🌿 Kamillen-Tee ist mild-aromatisch im Geschmack. Die Blütenköpfe der Echten Kamille enthalten entzündungshemmende Verbindungen, wie Bisabolol, Matricin, Umbelliferon, Flavonoide, Cumarine und Bitterstoffe. Daher ist dieser Tee traditionell sehr geschätzt. Kamillen-Tee hilft dir bei Mandelentzündung, Beschwerden im Hals- und Rachenraum, Zahnfleischentzündung, Magen- und Darmerkrankungen, Reizdarm und Hauterkrankungen.

🍵 Bereite dir den Kamillen-Tee aus 1,5 - 2 TL Echten Kamillenblüten-Köpfen mit 250 - 300 ml kochendem Wasser zu. Lasse den Tee nach Geschmack zwischen 5 - 10 Minuten abgedeckt ziehen.

 

shadow-ornament

Salbei-Tee (Salvia officinalis)

 

🌿 Salbei-Tee ist intensiv-würzig und eher markant im Geschmack, da er reichlich Gerb- und Bitterstoffe (z. B. Monoterpene) enthält. Der Tee hat ausgleichende Wirkungen auf Pitta- und Kapha-Dosha. Er wirkt anti-septisch/anti-viral/anti-bakteriell und sogar anti-kanzerogen. Mit dem Salbei-Tee kannst du übermäßigen Schweißfluss (Hyperhidrose) mindern. Außerdem ist er nützlich bei Husten, Rachenentzündungen, sonstigen Entzündungen im Mundraum und fördert die Verdauung.

🍵 Für einen Salbei-Tee verwende etwa 1,5 TL getrocknete Salbeiblätter auf 250 ml kochendes Wasser. Überbrühe die Blätter, lasse sie 7 - 10 Minuten ziehen. Bei Erkältungserkrankungen süße den Tee nach Belieben mit etwas Honig - nachdem er Trinktemperatur erreicht hat. Mehr als drei Tassen täglich solltest du jedoch nicht trinken.

In der Schwangerschaft halte Rücksprache mit deinem Frauenarzt und/oder der Hebamme, ob du Salbei-Tee konsumieren darfst.

 

shadow-ornament

Frauen-Tee

Himbeerblätter-Tee (Rubus idaeus - Rubi ideaei folium)

 

🌿 Aus getrockneten Himbeerblättern lässt sich ein toller Tee zubereiten, der besonders für Frauen geeignet ist.

Die Blätter enthalten Phytohormone/Östrogene und sind reich an Vitamin C. Bei Menstruationsbeschwerden wirkt der Tee krampflösend. In der Geburtshilfe wird seine Wirkung geschätzt, da er den Muttermund aufweicht. Desweiteren wirkt er entschlackend und entsäuernd. Auch zum Gurgeln bei Hals- oder Rachenschmerz sind die Blätter hilfreich.

Himbeerblätter in guter Qualität sind leicht zugänglich und einfach zu trocken. Daraus kannst du dir folgenden Tee zubereiten:

🍵 2 TL Himbeerblätter auf 250 ml abgekochtes Wasser

ca. 7 - 10 Minuten abgedeckt ziehen lassen. Der Tee ist sehr intensiv, begrenze daher die Menge auf 3 Tassen täglich.

shadow-ornament

Frauenmantel-Tee (Alchemilla xanthochlora)

 

🌿 Ein Tee aus dem Kraut und den Blüten der schönen Alchemilla-Pflanze ist für Frauen im besonderen Maße empfohlen. Sie ist reich an Gerbstoffen, Flavonoiden, Bitterstoffe und reguliert dadurch Pitta-Dosha. Wertvoll ist ihr Einsatz beim prämenstruellen Syndrom und bei Wechseljahresbeschwerden, auch bei Entzündungen ist sie eine gute Hilfe. In der Schwangerschaft solltest du sie jedoch nicht verwenden.

🍵 Nimm ca. 2 TL Frauenmantelkraut oder -blüten (frisch oder getrocknet) auf 250 ml abgekochtes Wasser, überbrühe die Pflanzenteile und lasse sie ca. 7 - 10 Minuten abgedeckt ziehen.

Frauenmantel lässt sich sehr gut mit Zitronenmelisse, Schafgarbe, oder Johanniskraut kombinieren.

 

shadow-ornament

Rosenblüten-Tee (Rosa gallica, Rosa centifolia)

 

🌿 Einer der feinsten Tees ist der Rosenblüten-Tee. Pitta-Typen lieben diesen leichten, milden und blumigen Tee. Die Rosenblüten enthalten Gerbstoffe, Citronellol und Geraniol. Aufgrund seines adstringierenden, entzündungshemmenden, anti-septischen, blutreinigenden und nervenstärkenden Wirkspektrums kannst du den Tee zu vielen Gelegenheiten trinken.

Sehr gern werden Rosenblütenblätter bei unterschiedlichsten Schmerzen angewendet, wie Kopfschmerz, Zahnschmerz oder Perioden-/Wechseljahresschmerzen.

🍵 Verwende 2 - 4 g süßlich schmeckende Rosenblütenblätter für 250 - 300 ml Tee. Überbrühe die getrockneten Blätter mit heißem Wasser und lasse den Tee 7 - 10 Minuten zugedeckt ziehen.

Die frischen Blätter köchele etwa 5 - 7 Minuten in der gleichen Menge Wasser. Gieße den Tee dann durch ein Sieb.

Rosenblütenblätter z. B. von den Sorten Rosa gallica oder Rosa centifolia kannst du schnell und einfach im geöffneten Backofen bei ca. 50 Grad trocknen, dafür brauchst du nicht in den Teeladen.

 

 

shadow-ornament

Beruhigungstees

Zitronenmelisse/Bienenkraut (Melissa officinalis)

 

🌿 Die Melisse ist ein sehr wohlschmeckendes Kraut, damit kannst du andere Tees gut aufpeppen. Ein Melissentee ist ideal bei nervöser Unruhe, bei Magenschmerzen, bei Schlafstörungen und Appetitlosigkeit.

🍵 Verwende ca. 2 TL Melissenkraut auf 250 ml heißes Wasser, lasse alles ca. 7 - 10 Minuten abgedeckt ziehen.

 

shadow-ornament

Verbene/Eisenkraut (Verbena officinalis)

 

🌿 Verbenenkraut ist ein leckerer und beliebter Tee. Seine Anwendung ist vielseitig: bei zur allgemeinen Beruhigung, bei Nervosität, Stress, Erschöpfung, Angstzuständen. Außerdem wirkt er schleimlösend, ist reich an Bitterstoffen und wirkt damit reinigend. Bei Schlafstörungen oder entzündlichen Darmerkrankungen kannst du ihn ebenfalls einsetzen.

🍵 Verwende ca. 2 TL Verbenenkraut auf 250 ml heißes Wasser, lasse alles ca. 7 - 10 Minuten abgedeckt ziehen.

 

shadow-ornament

Johanniskraut-Tee (Hypericum perforatum L.)

 

🌿 Johanniskraut hat sehr gute Wirksamkeitsbelege bei der Behandlung von Stress, leichten Depressionen und nervösen Unruhezuständen. Es hat zu dem heilende Eigenschaften gegen Bakterien und Viren. Bei der Wundbehandlung kommt es auch zum Einsatz. Hypericin ist die maßgebliche Wirksubstanz aus diesem Kraut.

Nachhaltige Verbesserung und Linderung erreichst du bei der kurmäßigen Einnahme über einen längeren Zeitraum.

Johanniskraut-Produkte kannst du über eine ärztliche Verordnung beziehen. Halte dich bei Johanniskraut-Produkten aus der Apotheke immer an die angegebenen Dosierungen.

Natürlich kannst du Johanniskraut-Tee selber herstellen:

Verwenden kannst du die Blüten, die Blätter und die Triebspitzen. Beachte bitte, dass die Pflanzenteile leicht giftig, sie sensibilisieren gegenüber Sonnenlicht und können Wechselwirkungen mit anderen Arzneistoffen zeigen.

Das echte Johanniskraut ist weit verbreitet, du kannst es es von April - Juni sammeln und trocknen. Von anderen Johanniskräutern ist es am besten zu unterscheiden an seinen sonnengelben leicht asymmetrischen Blüten und einseitig gezähnten Kronblättern, der Stängel ist 2-kantig und mit Mark gefüllt, die Blätter sitzen gegenständig.

🍵 Für eine Tasse Tee (250 ml heißes Wasser) benötigst du 2 - 4 g getrocknete Blätter, je nach Qualität der Pflanzen.

 

shadow-ornament

 

Reinigender Tee

Brennnessel-Tee (Urtica dioica)

 

🌿 Die Brennnessel ist das Kraut für die Entgiftung und hat einen hohen Stellenwert bei Gelenkerkrankungen, bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen sowie bei Harnwegsentzündungen, Prostatabeschwerden, Nierenleiden und Reizblase.

Die reinigende Kraft des Tees wirkt auf das Blut, die Leber und den Harntrakt. Solltest du die vielen Bitterstoffe und die krautige Note der Brennnessel nicht mögen, so lässt sich der Tee geschmacklich verbessern z. B. in Kombination mit Zitronenmelisse, Verbena oder einem Schuss frisch gepressten Zitronensaft.

🍵 Bereite dir einen Tee aus frischen oder getrockneten Brennnesselblättern zu:

1 - 2 Stängel zarte Brennnessel-Blätter (oder 1,5 bis 2 TL Brennnessel-Kraut). Überbrühe das Kraut mit ca. 250 ml Wasser.

Lasse den Tee 8 - 10 Minuten ziehen, dann ist er trinkfertig.

 

shadow-ornament

 

Die Heilkräuter im Topf anziehen

🌾 Viele der Samen, Blüten und Blätter kannst du ganz einfach selbst anziehen. Teils reicht eine Fensterbank, ein Balkon oder eine Terrasse. Die meisten Kräuter benötigen einen durchlässigen Boden, sind genügsam mit dem Wasser und brauchen meist Sonne oder Halbschatten. Wähle immer einen ausreichend großen Pflanztopf, denn die Kräuter wurzeln mehr oder weniger tief.

In jedem Fall macht es sehr viel Freude aus den eigenen Kräutern einen Tee zu bereiten. Die exotischen Kräuter, wie Gotukola, kannst du im Fachhandel beziehen (Rühlemanns - https://www.kraeuter-und-duftpflanzen.de/), diese Kräuter stellen speziellere Bedingungen für üppiges Wachstum.

In der kälteren Jahreszeit nutzt du die Kräuter, Samen und Blätter in ihrer getrockneten Form, so kannst du das ganze Jahr gesunden Tee trinken und auf einfache Weise Krankheit vorbeugen oder vermindern.

Ayurveda-Medizin und der Heilkräutergarten

🌾 Die Ayurveda-Medizin und der Heilkräutergarten gehören unzertrennlich zusammen. Neben der Ayurveda-Medizin liebe ich meine Kräutertöpfe. Kräuter zu pflanzen, zu pflegen und zu ernten. Tees oder Kaltauszüge (als Sonnen- oder Mondwasser) aus frischen Kräutern sind unglaublich energetisierend. Bei regelmäßiger Anwendung sind sie so heilsam. Auch du kannst dich auf einfache Weise so gesund halten.

 

shadow-ornament

Ayurveda für dich

🌸 Mehr Lust auf Ayurveda? Im stressigen Alltag suchst du einen neuen Lebensstil, der dich natürlich gesund hält, entspannt und lebensfroh macht? Du willst endlich die passende Ernährungsweise für deinen Körpertypen finden und ganzheitliche Tipps für ein neues gesünderes Leben?

 

Skript zur Teekur als druckfähige PDF erhalten, sowie zukünftige Ayurveda-Artikel, Webinare, Workshops und mehr….

 

Deine Teekur - hole dir das Skript mit den Tipps und Rezepten

Deine Privatsphäre wird respektiert. Deine Daten werden sicher übermittelt und gespeichert. Beachte dazu meine Datenschutzerklärung. Du erhältst mit deinem Eintrag das Skript "Ayurveda-Teekur" und fortlaufend weitere Ayurveda-Informationen. Jederzeit kannst du die Zusendung widerrufen.

 

 

Ja, ich möchte mich bewerben und persönliche Informationen zum Ayurveda-Program "Gesund&Sein" erhalten:

 

Ayurveda Gesund&Sein: Infos und Vorgespräch

 

shadow-ornament

Video-Anleitung Teil I: Ingwer & Co.

 

shadow-ornament

Leave A Response

* Denotes Required Field