Gesund leben im Rhythmus von Tag und Nacht

Hier zeige ich dir, wie du gesund lebst im Rhythmus von Tag und Nacht und so die unterschiedlichen Tagesenergien effektiv nutzt. Im Ayurveda legen wir großen Wert auf die Tagesrhythmik und die verschiedenen Phasen des Tages, dadurch wird alles viel leichter und freudvoller.

In der Graphik unten habe ich alles für dich zusammengefasst.

VATA-Zeit (am Morgen)

Zwischen 2.00 h – 6.00 h ist das Vata-Dosha aktiv. Der Organismus bereitet sich ab ca. 3 h wieder für den neuen Tag vor. Die Leber verstärkt seine Galle- und Zuckerausschüttung.

Die Atmosphäre durchlässig, wenn du am frühen Morgen meditierst oder dich in der Stille auf deinen Tag ausrichtest kannst du große Klarheit gewinnen. Und genau das empfehle ich dir, stehe vor 5.30h/6.00 h auf, mit der Bewegungsenergie des Vata-Doshas und lausche dem Universum, lasse dich in der Stille für deine Tagesprojekte inspirieren.

KAPHA-Zeit (am Morgen)

In der Zeit von 6.00 h und 10.00 h ist Kapha-Dosha aktiv. Hier kannst du, gerade als Kapha-Typ, morgens kraftvollen Sport treiben. Oder zum Beispiel eine Kundalini-Yoga-Übungsreihe praktizieren, mit ihr kannst du alte Gewohnheiten und körperliche Blockaden löschen. Ersetze eine alte Gewohnheit zum Beispiel „Rumdösen“ durch eine Neue „Yoga oder Sport“, praktiziere die neue Gewohnheit mindestens 40 Tage um die Alte zu überschreiben und spüre die Kraft in dir.

Natürlich kannst du dann die ayurvedischen Morgenroutine (warmes Wasser trinken, Zunge schaben, Öl ziehen etc.) ebenfalls durchführen und wenn der Hunger kommt nimm ein gefälliges und magenfreundliches Frühstück zu dir.

Starte dann mit deiner Arbeit, gegen 8.30 h spätestens 9.00 h. So erledigst du zielgerichtet bis zur Mittagszeit wichtigsten und/oder dringendsten Aufgaben. Das fühlt sich richtig gut an.

PITTA-Zeit (am Mittag)

Denn ab 10.00 h – 14.00 h ist Pitta-Zeit, die Zeit der höchsten Konzentration und du kannst am besten deinen Fokus auf der Arbeit und deinem Projekt halten. In der Mittagszeit nimm dann deine Hauptmahlzeit ein, die Sonne steht hoch und unterstützt dich bei der Verdauung.

VATA-Zeit (am Nachmittag)

Ab 14.00 h – 18.00 h kommen wir dann wieder in die Vata-Zeit. Ab circa 15 h beginnt der Körper seine Leistung herunterzufahren, du solltest langsam in den Entspannungsmodus kommen.

Diese Zeitqualität läd dazu ein alles etwas spielerischer anzugehen, es ist die Zeit für Kommunikation, Austausch und Meetings. Es ist angenehm ein Schwätzchen zu halten und seine Kreativität fließen zu lassen. Gönne dir eine Pause und schone deine Nerven.

Mache deinen Kopf frei, schreibe die To-Do-Liste für den kommenden Tag. Auf diese Weise nimmst du nichts mit in deinen Abend und kannst am nächsten Morgen direkt durchstarten.

Nimm am besten vor Beginn der Kapha-Zeit eine leichtverdauliche typgerechte Abendmahlzeit ein.

KAPHA-Zeit (am Abend)

Ab 18.00 h – 22.00 h ist wieder Kapha-Zeit. Hier kannst es gesellig werden, du kannst dich um deine Familie kümmern, ein Workout machen oder deinen Hobbies und sonstigen Interessen nachgehen.

PITTA-Zeit (bei Nacht)

Um 22.00 h ist dann die Zeit zu schlafen, praktiziere ein kleines Abendritual, was dich auf die Nacht vorbereitet. Von 22.00 h – etwa 2.00 h in der Nacht regeneriert dein physischer Körper, dein Darm, deine Haut, dein Drüsen- und Nervensystem. Gibt deinem Körper diese Zeit, sie ist so wichtig um langfristig im Gleichgewicht zu bleiben.

Jeder hat vielleicht schon einmal erfahren, wie du wieder voll aufdrehst und irrelevante Dinge erledigst, wenn du nicht ins Bett findest. Vermeide dieses wirklich! Überlege, ob das was du tust dich weiterbringt, erledige die förderlichen Dinge am nächsten Morgen.

VATA-Zeit

Ab 2.00 h beginnt der Zyklus wieder mit der Vata-Zeit und der psychischen Regeration im Schlaf.

Wenn du deinen eigenen ayurvedischen Körpertyp kennst und auch die unterschiedlichen Phasen des Tages berücksichtigst werden dir deine Kräfte lange erhalten bleiben.

AyurvedaTagesablaufCopyright.001

Bist du im natürlichen Flow? Oder ist dein Terminkalender völlig überladen? Hast du genügend Zeit für die Dinge, die du liebst (Partner, Familie, Hobbys, Reisen etc.)?

Achte auf einen gesunden Rhythmus ohne Hektik, denn Hektik ist unwürdig und bringt dich aus deiner Mitte. 

Gern zeige ich dir Wege, dein Leben zu vereinfachen und dadurch mehr Freude, Freiheit und Leichtigkeit zu erfahren.

Lasse mich das gerne wissen. Melde dich dafür für ein unverbindliches Erfolgsflow!-Gespräch an:

 

Im natürlichen Flow leben!Mehr erfahren und Klarheit gewinnen....

 

Viel Freude und Erfolg
wünscht

Dharamleen

Ayurveda-Medizinerin

Diplom-Biologin

Trainerin für natürliche Erfolgsprinzipien

mail@dharamleen.de

 

Leave A Response

* Denotes Required Field