Deine wunden Punkte. Was triggert dich?

Gibt es Momente, wo du in den inneren Widerstand gerätst? Wo du eine Ablehnung, Anspannung, Stresssymptome, Ärger, Wut, emotionale Ausbrüche, Schock oder Starre erfährst?

Bestimmte Begegnungen, Themen, Aussagen, ein bestimmtes Aussehen oder das Verhalten anderer löst diese Gefühle und Reaktionen aus?

Klar und sicher weißt du, so ein Auslöser von Emotionen ist nicht immer negativ, oft auch positiv. Z. B. wenn wir gute Gerüche wahrnehmen und uns an eine Wohlfühlsituation erinnern.

Nutze deine wunden Punkte für die persönliche Entwicklung

Die Trigger oder wunden Punkte können echte Geschenke sein.

Frage dich als erstes:

Welches Ereignis löst welche Gefühle aus?

Was hat der Trigger/Schlüsselreiz mit mir zu tun?

Wieso reagiere ich überempfindlich?

Warum fühle ich mich angegriffen?

Was muss geheilt werden (insbesondere bei Flash-Backs aufgrund von Gewalt)?

Was ist in dieser Situation noch nicht 100 % erlöst?

Was lehne ich in mir ab?

Was will mehr gesehen werden?

Was will mir die Begebenheit mitteilen?

Video:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Erkenntnis folgt dem Muster:

Du denkst, dein Kumpel macht sich heute wieder besonders wichtig und du regst dich innerlich auf. Wo lässt du nicht zu, dass man dich und deine Belange sieht?

Du bist wütend, dass sich jemand unberechtigt an anderen bereichert. Dann schaue, ob es Situationen gibt, wo du dir nicht deinen Anteil nimmst.

Du lehnst besonders freakige Typen ab. Wo lässt du deine Einzigartigkeit nicht zu?

Lasse die Heilung zu

Die wunden Punkte haben sich in dir verfestigt und lassen dich konditioniert reagieren. Grund dafür sind Erfahrungen, häufig Ängste, die aus der Vergangenheit stammen.

Fühle ehrlich in dich hinein und löse die Situationen auf, die dich triggern:

  1. Reflektiere und identifiziere, was dich berührt (geringer Selbstwert, sich ausgeschlossen fühlen, nicht gut genug zu sein, Angst vor Versagen, …..)
  2. Fühle und erkenne die Ursache.
  3. Finde eine Lösung, wie du dich sicherer und machtvoller fühlst.
  4. Finde eine Lösung, wie du die Situation besser kontrollieren und entspannter mit ihr umgehen kannst.
  5. Finde eine Lösung, wie du dich stärken kannst.
  6. Integriere deine Erkenntnisse und gehe in deine Größe.

Werde immer mehr du selbst

Wenn du deine wunden Punkte als Wachstumshilfen annimmst und immer mehr die schlummernden oder abgelehnten Anteile integrierst, dann wirst du auch immer mehr dein wahres Selbst erfahren.

Du willst mehr vom Leben und möchtest mit meiner Hilfe, deine Seelenqualitäten in die Welt bringen?

Dann melde ich gern bei mir und ich bespreche mit dir persönlich einen möglichen Weg zu mehr Freude und Leichtigkeit.

Jetzt zum Klarheitsgespräch anmelden

Alles Liebe

Deine Dharamleen

Leave A Response

* Denotes Required Field