Heilen mit Energie

Wie ich zum energetischen Heilen kam und welche Stationen mein Leben prägten...

  • Die Biologie und Heilpflanzenkunde.
  • Der Ayurveda und die Ernährung als Medizin.
  • Energie-Medizin - Es darf hoch schwingen und magisch sein.
  • Mein Weg mit Kundalini-Yoga, Heilen in Stille und mehr...
  • Gelassenheit mit Hilfe der universellen Lebensprinzipien

Kerstin Ostendorp

Diplom-Biologin, Ayurveda-Medizinerin, Heilerin, Heilpraktikerin

Mein Motto: Heile dich selbst!

Mein Motto lautet: Heile dich selbst und mach dir die Welt, wie sie dir gefällt.

Mit 16 war es mein Körpergewicht, welches rasant zunahm. Mit 20 waren es Unverträglichkeiten, ein gestörtes Darmmilieu und krasse Hautunreinheiten.

Durch mein Bewusstsein für die Ernährung wurde ich immer offener für subtile und hochschwingende Heilverfahren. So widmete ich mich den 5 Elementen (Ayurveda), dem Kundalini-Yoga, dem Heilen in Stille und der Energie-Medizin mit seinen Bioenergien.

Dieser Weg hat mich geöffnet. Immer mehr bin ich in die Liebe zu mir selbst gekommen und kann meine Aufgabe hier in diesem Leben tiefer verstehen und annehmen.

Weisheitswissen, Licht-Heilung, Liebe, Verbundenheit, Angekommensein das sind Komponenten des Seins in der neuen Zeit. Ich habe sie für mich verankert und gebe meinen gesamten Erfahrungsschatz in ganzheitlich-spirituellen Mentorings für tiefgreifende Heilung und inneres Wachstum weiter.

Meine Stationen ...

Ayurveda: Lebensverändernde Prinzipien

In meiner Kindheit hatte ich Probleme mit meiner Verdauung. Diverse Lebensmittelzusätze und auch Kuhmilch vertrug ich nicht. Zum üblichen Schulmediziner ging ich sehr ungern, hingegen interessierten mich Gesundheits- und Naturthemen sehr. Ich erforschte am eigenen Körper, wie Joghurt mit künstlichen Fruchtzusätzen mir nur ein plus an Bauchumfang bot und viele Gesundheitsvorschläge, wie der Verzehr von ganzem Korn, meiner Verdauung immer mehr zusetzten.

So kochte ich anfangs nach der chinesischen 5-Elemente-Lehre. Konsequent setzte ich die traditionelle Lehre seit 1998 um. Die Ayurveda-Ernährungslehre und die Ayurveda-Medizin kamen dann etwas später dazu. Aufgrund ihrer universellen Natur- und Lebensprinzipien, ihrer Wirksamkeit und Einfachheit, hat diese Lehre sofort sämtliche andere Medizinsysteme in meinem Leben ersetzt.

Die Ayurveda-Wissenschaften waren und sind für mich immer leicht zugänglich und dann kam auch der Moment, wo ich mir neue Lebensziele in der Ganzheitsmedizin definierte: Ich kündigte meine Anstellung und begann Ayurveda-Medizin an der Rosenberg Akademie/Middlesex Universität zu studieren.

Seit 2008 geht es immer tiefer und fundierter in die Ayurveda-Materie. Seit 2009 bin ich selbstständig tätig im Bereich Ayurveda-Medizin und meine Freude über die Effektivität dieser natürlichen Heilweisen wächst ungebrochen.

Magie der Energie-Medizin

Energie ist alles. Die feinstoffliche Welt hat mich schon immer fasziniert. Der Mensch ist nun mal mehr als der physische Körper, Bodywork und Medikamente. Ursächliche Heilung findet in den subtileren und energetischen Körpern statt.

Im Energiesystem liegt der Beginn von Krise und Krankheit und auch ihr Ende. Körperliche Symptome weisen im Verlauf einer Erkrankung auf ein späteres Stadium der Manifestation hin. So betrachte ich in meiner Arbeit jede Erkrankung und jedes Ungleichgewicht in einem viel größeren energetischen, mentalen, emotionalen und spirituellen Zusammenhang und löse auf diesen Ebenen die Blockaden und Hindernisse auf, die zu dieser Erkrankung geführt haben. Die Energie weiß was sie tut, Heilung darf geschehen.

Das ist auch die Essenz meiner langjährigen Erfahrungen, an mir selbst und an meinen Patientinnen. Heilung findet genau dann statt, wenn die energetischen Aspekte wieder in Balance sind. Hierfür ist das aktuelle körperliche Geschehen zu behandeln und es sind zusätzlich immer auch die Lebensthemen in Richtung wahres Glück, innerer Frieden, Selbstliebe, Selbstannahme und Leichtigkeit auszurichten.

Die Energie-Medizin wirkt vor allem schnell und löst die Ursache von der Wurzel her. Sie enthält viele leicht zu erlernende Praktiken und Tools, die jeder zum eigenen Wohl anwenden kann. Damit die Energien und das Leben fließen.

Tiefgreifende Heilsitzungen (Heilen in Stille)

Die Heilmethode Sat Nam Rasayan ist meine große Liebe. Sat Nam Rasayan bedeutet Heilen in Stille, es ist eine Methode bei der ich immer sehr tiefe Entspannung erfahren habe und viele alte Muster und Blockaden loslassen konnte. Es ist so wundervoll diese Art der Heilung erleben zu dürfen: Die Erfahrung, dass sich in der Stille alles zurück in den Ursprung und die Balance findet.

SatNamRasayanFoto2Im Rahmen der 1:1-Begleitung und als Fernheilung wende ich Sat Nam Rasayan besonders gerne an, da meine Klienten schnell entlastet werden von körperlichen und geistigen Stress und hinderlichen Denkmustern. In kürzester Zeit gewinnen sie mehr Klarheit über sich und ihren Lebensweg.

Zusammen mit anderen ganzheitlichen Ansätzen aus der Energie-Medizin, den Meditationen aus dem Kundalini-Yoga ist Sat Nam Rasayan eines meiner liebsten Werkzeuge zur persönlichen Krisenbewältigung und Weiterentwicklung.

Kundalini-Yoga: Praxis für mehr Energie und Bewusstsein

Inzwischen praktiziere ich Yoga seit mehr als 16 Jahren. Meinen ersten Kontakt bestand zum Hatha-Yoga, welches mir als Energie-Junkie jedoch schnell zu langweilig wurde. In einem Urlaub hatte ich bereits Kundalini-Yoga-Luft geschnuppert. Durch die dynamischen Übungen, die gute Stimmung und die Mantra-Musik hatte ich Feuer gefangen. Eine Ausbildung zur Sat Nam Rasayan-Heilerin hatte ich abgeschlossen, als ich dann entschied auch die Ausbildung zur Kundalini-Yoga-Lehrerin zu belegen. Und dann ging es ganz schnell, im Jahr 2010 begann ich in meinem Büro Kundalini-Yoga-Unterricht zu geben. Meine Dankbarkeit über diese tolle Bewegungs- und Meditationsform ist ungebrochen groß. Kundalini-Yoga und seine Meditationen brachten mich zurück, in die innige Beziehung mit meiner Seelenkraft. Und dabei erkannte ich so viele einschränkende Muster, die ich mit dieser Methoden hinter mir lassen konnte.

Jetzt leite ich andere Menschen auf dem Weg zu sich selbst mit Kundalini-Yoga an.

Meine Zeit davor

Als junge Frau hatte ich das Ziel Anthropologin zu werden, dafür studierte Diplom-Biologie in Göttingen. Statt mich wissenschaftlich damit auseinander zu setzen, woher wir als Mensch kommen bin ich dann schließlich im Fachbereich Botanik hängengeblieben. Die Flora hatte es mir schon immer angetan und so bin ich nach wie vor zufrieden mit meinem Entschluss. Auf dem Yoga-Weg beantwortetet ich meine Fragen zum Menschsein und zur Seelenwanderung. Nach dem Studium war ich knapp 10 Jahre im wissenschaftlichen Außendienst in der Pharmaindustrie tätig. Dort durfte ich viel lernen, in meiner Außendiensttätigkeit und mit meinen lieben Kunden und Kollegen hatte ich immer viel Spass. Die Kontakte und das Umherreisen gaben mir ein Gefühl der Freiheit. Doch in der tiefe meines Seins schlug mein Herz für die Ganzheitsmedizin, 2009 begann ich Ayurveda-Medizin zu studieren.

Lausche in dich und gehe deinen ureigenen Heilungsweg.

Gesund&Sein mit Dharamleen Kerstin Ostendorp

Wo will dein Herz hin?Hier klicken für die Anmeldung zum Video
  • Ich unterstütze dich auf deinem Weg in die ganzheitliche Gesundheit.
  • Du findest aus der Krise in die Kraft: Du gewinnst neue Kraft und Orientierung, um deine aktuelle Lebenssituation, Enttäuschung und Isolation zu klären.
  • Ich helfe dir, alte Emotionen von Leid und mangelnder Liebe aufzulösen.
  • Ich helfe dir, in die Stille und Klarheit zu finden, um dort wahre Kraft zu erfahren.
  • Ich helfe dir, aus deinem Inneren heraus eindeutige Entschlüsse zu fassen und diese zielführend umzusetzen.
  • Ich helfe dir mit der Ganzheitsmedizin auf ein neues Level an Energie und Lebensfreude.
  • Ich glaube an dich.