„Ich will bei mir ankommen“

Wenn du zu denen gehörst, die bei sich ankommen wollen, dann hast du dich einmal verloren oder zumindest von dir entfernt.

Da heißt, gehe die Schritte zurück zu dir selbst – in deine Freude, Liebe, Glückseligkeit hinein. Du erfährst sie in diesem Artikel:

Abgespalten von dir

Wie lange fühlst du dich schon abgespalten von dir und verharrst in den gegebenen Umständen?

Redest du dir vielleicht ein, alles ist so in Ordnung und merkst dabei nicht einmal, dass du dich selbst belügst? Ein Zeichen für Selbstlügen ist zum Beispiel, dass du kontinuierlich an Energie verlierst, anstatt Energie, Freude und Lebenslust zu gewinnen.

Warum kannst du dich nicht für deinen Weg und deine Einzigartigkeit entscheiden? Du vergleichst dich: Entweder siehst du Menschen, denen es ähnlich geht, die werden dich nicht aus deiner Situation herausholen. Oder du siehst Menschen, die du bewunderst. Du bewunderst andere, weil dieses Potential in dir steckt.

Du schaust falsch

Du schaust im Außen, du fühlst im Inneren. Was dir nicht gut tut ist, dich im Außen zu vergleichen. Du siehst im Außen den finanziellen Erfolg anderer, du siehst die glückliche Partnerschaft, du siehst wie oft die Nachbarn in den Urlaub fahren. Und? Weißt du wie sie sich fühlen?

Vergleiche niemals deine Gefühle mit dem Außen, also der sichtbaren und materiellen Welt. Du siehst nur wie stylisch und selbstbewusst andere gerade rüberkommen. Du kannst niemals dahinter schauen. Schaue deshalb auf deine vielen Gaben, Talente und Erfahrungen.

Frage dich: Was hast du schon alles wertvolles erschaffen?

Das Vergleichen kann dich todunglücklich machen und ist nach deinem Seelenplan nicht erforderlich.

Es ist wesentlich, dass du bei dir schaust, dann kannst du auch bei dir ankommen.

Dir fehlt der innere Halt

Wenn du nicht bei dir angekommen bist, dann fehlt dir der innere Halt. Du schwirrst orientierungslos neben dir her. Du lässt dich von deinen Ängsten und Blockaden dominieren. Umso länger du dein Leben schon so führst, um so tiefer sitzen häufig die Blockaden in deinem System. Die sind sozusagen in deinen Zellen und Nerven gespeichert. Das sind energetische Informationen. Du solltest nicht immer wieder darauf einsteigen, sondern sie lösen (eventuell gemeinsam mit einem Heiler lösen).

Reflektiere, heile, löse Blockaden auf.

Sieh dir auch das Videos „Ankommen bei dir“ an:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Ankommen – Gehe für dich!

Es ist wesentlich, dass du für dich gehst. Deswegen habe ich dir hier 10 Schritte zusammengestellt, die dir helfen bei dir anzukommen:

  1. Schaffe dir Auszeiten. Einen Raum der Stille. Halte dein Leben an.
  2. Gehe in Verbindung mit deinem Herzen und deiner Göttlichkeit.
  3. Lerne dich selbst zu fühlen.
  4. Finde Klarheit. Was fühlt sich gut an?
  5. Heile dein Herz.
  6. Schöpfe neue Kraft und erhebe deine Energien.
  7. Löse Blockaden und Ängste
  8. Stärke und vertraue deiner Intuition
  9. Lass dich nicht aufhalten von alten Konzepten.
  10. Ordne dein Leben neu.

Lass das Alte los. Lass das los, was dich nicht glücklich macht.

Gehe los! Gehe für dich, teile deine Gaben.

Wenn du gehst, wirst du ankommen. Der Weg lohnt sich.

Wohin geht es?

Ja, es geht zu dir. Und du wirst feststellen, wenn du angekommen bist erfährst du eine Art Neugeburt. Der Weg gehört scheinbar dazu bis zum Erwachen und der Erkenntnis, dass alles schon da ist und schon immer da war. Die Liebe, die Freude, die Glückseligkeit, die Verbundenheit, die Fülle, der Reichtum alles ist und war schon immer in dir!

Mit dem Erwachen lebst du es und genau in diesem Moment beginnt dein Leben.

Die Phasen des Bewusstseins: Überlebensmodus, Ebene der Heilung, Ebene des Wachstums habe ich schon mehrfach beschrieben. (Opfer zum Schöpfer). Heute geht sich der Weg meist schneller, als in den Jahren als die Energie noch deutlich schwerer war.

Öffne dich für diesen Prozess. Bleibe jedoch immer entspannt, denn umso mehr du willst, umso mehr weichen die Dinge wieder von dir.

Nur der Verstand will immer mehr, immer weiter, immer besser – dein Herz ist bereits im Sein und in der Liebe verankert.

Ich will bei mir ankommen. Nur wie?

Dein Leben ist verstrickt und deine Gewohnheiten hartnäckig. Fühlen? „Das kann ich nicht.“. Ängste vor dem Neuen, vor Entscheidungen, vor deiner Größe und davor das es wirklich klappen könnte und es leicht geht.

Mit all dem bist du nicht allein.

Wenn du für dich entschieden hast dein Leben zu verändern und einen leichteren Weg zu gehen, dann helfe dir dabei eine Lösung aufzuzeichnen und Klarheit zu gewinnen. Melde dich hier für ein Gespräch an:

Hier klicken: Klarheitsgespräch

Alles Liebe

Deine Dharamleen

Leave A Response

* Denotes Required Field